Duales Studium

Bauingenieurwesen Projektmanagement

Top Studium. Große Praxisnähe. Beste Zukunftschancen.

 

Als dualer Partner verbinden wir erstklassige Lehrqualität der DHBW Mosbach mit einem hohen Praxisbezug. Durch die enge Verknüpfung zwischen Theorie- und Praxisinhalten werden unsere dualen Studenten nicht nur fachlich und methodisch top ausgebildet, sondern erlangen auch ein hohes Maß an Handlungs- und Sozialkompetenzen – und werden so optimal auf den späteren Berufseinstieg vorbereitet.

 

Studieninhalte

 

Der Studiengang Bauingenieurwesen mit der Studienrichtung Projektmanagement ergänzt klassische technische Fächer wie Mathematik, Technische Mechanik, Physik und Chemie um baubezogene Inhalte wie beispielsweise Bautechnik und Konstruktionslehre. Die gewählte Fachrichtung Hochbau oder Tiefbau bietet darüber hinaus die Möglichkeit, unterschiedliche Schwerpunkte zu setzen.

 

Projektmanagement Hochbau

  • Die Schwerpunkte liegen im Bereich des klassischen Hoch- und Ingenieurbaus.

 

Projektmanagement Tiefbau

  • Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Geotechnik, Wasser- und Straßenbau sowie Maschinentechnik.

 

Überfachliche Qualifikationen und spezifische Fachinhalte in den Bereichen Betriebwirtschaft und Recht runden das Studienprofil ab.

 

Praxisphasen

 

In den Praxisphasen lernen unsere Studierenden von Beginn an das vielfältige Spektrum eines Baubetriebs kennen – von betrieblichen Abläufen, den Grundfertigkeiten bis hin zur Durchführung ingenieurmäßiger Arbeiten. Mit Unterstützung eines erfahrenen Bauleiters werden Aufgaben in den Bereichen Bauleitung, Projektmanagement, Angebots- und Nachkalkulation übernommen. Dies ist eine optimale Vorbereitung auf einen späteren Einsatz in der Ausführung und Überwachung von Bauprojekten.

Fakten

 

Studienbeginn: jährlich am 1. Oktober
Studiendauer: 3 Jahre (6 Semester)
Studienaufbau: Unsere Studierenden befinden sich im dreimonatigen Wechsel an der DHBW Mosbach und bei uns im Unternehmen. Während der gesamten Zeit erhalten sie eine am tariflichen Rahmen orientierte Vergütung sowie Urlaub nach den gesetzlichen Vorgaben.
Studienabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

 

Voraussetzungen

 

Formale Voraussetzungen

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung

  • Gute Noten in den Fächern Mathematik und Physik

  • Bestehen des Auswahlverfahrens

     

Persönliche Voraussetzungen

  • Disziplin, Ehrgeiz, Belastbarkeit sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit, da die straffe Taktung zwischen Theorie- und Praxisphasen nur wenig Freiraum bietet

  • Flexibilität und Mobilität – Hochschule und Unternehmen sind nicht am selben Ort

  • Interesse an Technik und praktischer Mitarbeit – gut die Hälfte der Zeit verbringen unsere Studierenden bei uns im Unternehmen

 

Begeistert?

 

Wenn Ihnen die Vor- und Nachteile eines dualen Studiums bewusst sind, die formalen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind und der Bewerbungsprozess erfolgreich durchlaufen wurde, dann steht Ihrem erfolgreichen dualen Studium nichts mehr im Weg. Gemeinsam bereiten wir uns optimal auf Ihren späteren Berufsalltag vor.

 

Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Jetzt bewerben!

    


Ihre Ansprechpartnerin

 

Dipl. Oec. Sonja List

 

PROKURISTIN

T +49 7072 9175-0